Rehabilitationssport


Was ist Rehabilitationssport?

Rehabilitationssport wirkt mit den Mitteln des Sportes ganzheitlich auf Menschen mit Behinderungen ein. Er ist auf Art und Schwere und den körperlichen Allgemeinzustand der Betroffenen abgestimmt. Diese gesetzlich definierte Leistung bietet der Deutsche Behindertensportverband (DBS) in Gruppen allen Menschen mit Behinderungen an.

Die Qualität wird durch die betreuende Ärztin/ den betreuenden Arzt und die qualifizierte Übungsleiterin/ den qualifizierten Übungsleiter sichergestellt, die Art und Intensität des Rehabilitationssports anhand ihrer Verordnung in enger Abstimmung miteinander festgelegt.

Rehabilitationssport ist ein Vereinssport und wird über den Hüft- und Knie Rehasportverein e.V. angeboten. Ziel ist es, die Ausdauer und Kraft zu stärken, Koordination und Flexibilität zu verbessern, das Selbstbewusstsein zu stärken und Hilfe zur Selbsthilfe zu bieten. Die Verantwortlichkeit für eigene Gesundheit soll gestärkt und zu einem lebensbegleitenden Sporttreiben motiviert werden.


Kursdauer: 60 Minuten
Kursort: Gymnastikraum in der Marienstr. 9a
Kursleitung: Martina Klötzke
Kurstermine:
  • Montag
        10 Uhr (NEU!)
        17 Uhr 18 Uhr
  • Mittwoch 10 Uhr
  • Donnerstag 18 Uhr

  • Hüft- und Knie Rehasportverein e.V.
    Schlössergasse 5
    99084 Erfurt

    Vereinvorsitzende Trixie Frenzel
    99718 Clingen
    Am Sportplatz 5


    Übungen mit dem Theraband mit anschließender Dehneinheit