Tai Chi und Qigong





    Tai-Chi (Taiji) wird auch als Meditation in Bewegung oder Schattenboxen bezeichnet und ist ein Teil des Qigong. Gemeint ist eine chinesische Kampf- und Bewegungskunst, die in Deutschland hauptsächlich wegen ihres Gesundheitsaspektes ausgeübt wird. In China ist es seit dem letzten Jahrhundert ein Volkssport.

    Hauptaspekte des Tai Chi sind Gesundheit, Meditation (Konzentration) und Kampfkunst. Die Übungen haben zum Ziel, Körper und Geist ins Gleichgewicht zu bringen. Es gibt im Tai Chi unterschiedlich Stile, welche in einer Form aneinander gereiht (Choreographie) ablaufen.

    Qi Gong ist keine Kampfkunst und beinhaltet im Unterschied zu Tai Chi wenig Bewegungsarbeit und kann im Stehen oder Sitzen ausgeübt werden. Qigong heißt dementsprechend "Atemtraining" oder "Training der Lebenskraft". Qigong beseitigt Stauungen und Blockierungen der Lebensenergie, Meditation ist Teil des Qi Gong.

    Tai-Chi und Qigong dienen der Prävention und sind für jeden geeignet. Wer Tai Chi/Qigong täglich durchführt, kann sich physisch und psychisch bestens trainieren und verbindet auf harmonische Weise Körper, Geist und Seele. Dies führt zu einer Aufhellung der Stimmung, zu mehr Ruhe, Zufriedenheit und Gelassenheit im Alltag.

    Die Übungen sind ein Weg zu mehr Klarheit und Stille und ein wertvoller Ausgleich zu Alltagsstress und Leistungsdruck. Sie dienen der Entspannung, verbessern das Körpergefühl und die Beweglichkeit, stärken das Immun- und Nervensystems. Ein korrektes und regelmäßiges Training, verbunden mit einer gesunden Lebensweise hilft uns gesund älter zu werden.

  • In diesem Kurs wird der Tai Chi Yangstil Langform (108) 1. Teil vermittelt und ausgewählte Bewegungsbilder aus dem Bereich des Qigong: 8 Brokate, 18 Elemente der Harmonie, Harmonie der 5 Elemente uvm.

    Es wird in Anfänger und Fortgeschrittene unterschieden, um eine Weiterführung und Steigerung des Kurses für Interessierte ( Tai Chi Teil 2 und 3) zu ermöglichen und somit niemanden zu überfordern.
    Eine Lernbereitschaft der Teilnehmer wird vorausgesetzt. Interessenten können sich in der Praxis melden, eine Handy Nr. mit WhatsApp wäre wünschenswert, da Infos und Übungsvideos durch diese Medium jedem Teilnehmer zur Verfügung stehen.

    Der Kurs geht über 10x 60 min und kostet 100,- Euro inclusive Kursmanual und Übungsvideos. Er ist durch die Krankenkassen zertifiziert und somit erfolgt eine Rückerstattung.